LeseWunder

Bücherwürmer können jetzt nicht nur spannende Bücher lesen, sondern gleichzeitig etwas Gutes tun! Lesen hilft, dass syrische Flüchtlingskinder in Jordanien und Kinder in Armenien zur Schule gehen können.

 
So funktioniert es: Interessierte Schulklassen, Kinder- oder Jugendgruppen melden sich bei der Caritas Tirol, um ihr persönliches LeseWunder zu organisieren. In einem festgesetzten Zeitraum (ein oder mehrere Monate) lesen die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen so viele Bücher wie möglich. Vorher suchen sie sich noch persönliche Sponsoren, wie ihre Eltern, Omas, Opas oder andere Verwandte
und Bekannte, die für jedes gelesene Buch einen bestimmten Betrag spenden (z.B. 1 Euro pro Buch). Je mehr Bücher gelesen werden, desto höher ist zum Schluss die Spende für syrische Flüchtlingskinder und Schulkinder in Armenien. Damit bekommen Buben und Mädchen aus sehr armen Familien die Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Mit den nötigen Büchern, Heften und Stiften lernen die Kinder lesen, schreiben und rechnen und können die Schule abschließen.
 
Information und Rückfragen: 
Caritas Auslandshilfe, Mag.a Bettina Waldauf
Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck
+43 512 7270 811 - bettina.waldauf@dibk.at
Bücherwürmer können jetzt nicht nur spannende Bücher lesen, sondern gleichzeitig etwas Gutes tun!