Erlebnisausstellung "Wir essen die Welt"

Mit jeder Mahlzeit verändern wir die Welt. Ob wir wollen oder nicht. Bewusst oder unbewusst.

Die Erlebnisausstellung „Wir essen die Welt“ der Caritas in der Stadtbibliothek Innsbruck lädt zu einer Weltreise der anderen Art ein.

Im Durchschnitt essen wir drei Mahlzeiten am Tag. Manchmal weniger, manchmal mehr. Dazwischen noch kleine Snacks und viele unterschiedliche Getränke. Doch wer macht sich bei diesen Speisen Gedanken darüber, woher die Lebensmittel kommen, welche Reise sie hinter sich haben und welche Auswirkungen ihr Konsum hat?

Fakt ist, dass jedes große Mahl und jeder noch so kleine Imbiss die Welt und die Situation für die Menschen, die in den Herkunftsländern leben und an der Herstellung beteiligt sind, verändern.

Erlebnisausstellung Wir essen die Welt
Über unser Essen und wie wir damit die Welt verändern
Erlebnisausstellung Wir essen die Welt
Cooking for Future