Kinder- und JugendARMut in ÖsterREICH

Arme Kinder in einem reichen Land?

Ja, es gibt sie. Doch wie schaut Armut für Kinder und Jugendliche in Österreich aus? Was bedeutet Reichtum? Wo habe ich selbst Armut erlebt? Wo bin ich reich? Gemeinsam gehen wir diesen Fragen nach, nähern uns auf spielerische Weise der Armut in ihren materiellen und immateriellen Facetten. Die Jugendlichen werden über Zahlen und Begriffe rund um Armut aufgeklärt und anhand von Fallgeschichten mit konkreten Beispielen konfrontiert. Wir schauen gemeinsam hin. Den Workshop beenden wir mit dem Blick darauf, was ein gutes, sicheres sowie gesundes Leben ausmacht, und finden heraus, welchen Beitrag wir für uns und andere leisten können.

Zielgruppe: Jugendliche ab 6. Schulstufe
Dauer: 1,75h (2 UE)
Kosten: freiwillige Spenden

Plakat Lebensqualität
über 130 Schüler/innen des Meinhardinums in Stams haben sich anläßlich der Aktionstage gegen Armut mit Kinder- und Jugendarmut in Östereich beschäftigt. DANKE!!
16. Okt. 2015
Anlässlich der Aktionstage gegen Armut (15. bis 17. Oktober) schauen wir BLOOD IN THE MOBILE Hinschauen, statt wegschauen! Worauf begründet sich unser Reichtum?!
Unterrichtsbehelf CHANCENreich